Computersysteme

Software

OPTIMON

Optimierende Software fürdie Textilindustrie

1
startech100video

PHASE EINS: KONTROLLE  VON GROSSROLLE ZU GROSSROLLE
Die Bediener kontrollieren den Stoff mittels des Datenverarbeitungssystems ATF 750 von Grossrolle zu Grossrolle.
Ziel des Kontrollvorgangs ist es, eine Kartierung aller Fehler und der wichtigsten Eigenschaften jeder einzelnen Rolle zu erhalten.
Sämtliche vorhandenen Rollendaten stehen dann in der folgenden Phase “SCHNITTOPTIMIERUNG” zur Verfügung.
Während der Kontrollphase werden nach festgelegten Meterzahlen Etiketten angebracht (oder mit unsichtbarer Tinte aufgesprüht).
Während der Schnittphase ermöglicht die Ermittlung der vorhandenen Etiketten (oder der vorhandenen Markierungen mit unsichtbarer Tinte), Längenunterschiede auszugleichen und die vorgesehene Schnittstelle genau zu ermitteln.

PHASE ZWEI: SCHNITTOPTIMIERUNG
OPTIMOM ist eine Software, die die beste Aufteilung einer Grossrolle in kleinere Rollen berechnet.
Der Optimierungsprozess basiert im Wesentlichen auf:
der Fehlerliste der zu optimierenden Rolle
den Kennwerten und Einschränkungen, die den Stoff in erste Qualität und andere Qualitäten unterscheiden.
Nach der automatischen Durchführung bleiben die Schnittanweisungen gespeichert und stehen somit für die folgende Phase zur Verfügung (automatischer oder manueller Schnitt).

PHASE DREI: AUTOMATISCHER SCHNITT UND VERPACKUNG
Aufgrund der ermittelten Lösung aus der Optimierungsphase führt die ATF-Maschine die folgenden Aktionen durch:
automatischer Schnitt der Rollen in erster Qualität
Schnitt der Rollen in zweiter Qualität
Endverpackung
Etikettierung